Koffein Shampoo

Haarausfall macht vielen Menschen – und nicht nur den Männern – zu schaffen. Aus diesem Grund werden immer neue Mittel angeboten, die den Haarwuchs fördern und den Haarausfall stoppen sollen. Besonders in der TV-Werbung wird nun seit etlichen Jahren Koffein und damit Shampoos, denen Koffein zugesetzt wurde, als angebliches Wundermittel angepriesen. Die Wirkung soll darauf beruhen, dass durch das Koffein die Kopfhaut und damit die Haarwurzeln stärker durchblutet werden. Da beim Waschen der Haare die Kopfhaut jedoch einige Minuten lang massiert werden soll, kann das positive Ergebnis auch darauf beruhen, dass die Durchblutung durch die Massage angeregt wird. Und nicht auszuschließen ist auch der berühmte Placeboeffekt.