Koffeinkaugummis

Koffeinkaugummis haben mehr Anhänger als die vorher genannten Koffeinbonbons. Aus diesem Grund haben sie viele Hersteller erfolgreich im Programm. Sie werden gerne von jenen Konsumenten gekauft, die den Kaffeegeschmack nicht lieben und auch weder Energydrinks, noch Cola oder Tee trinken möchten. Besonders Autofahrer, die viel in der Nacht unterwegs sein müssen, lieben diese Art von Koffeinzufuhr. Die Kaugummis enthalten – genauso wie die Koffeinbonbons zumeist Guarana. Das Koffein wird dabei durch das Kauen aktiviert und vom Körper – langsam – aufgenommen. Bekannte Marken, die Koffeinkaugummis anbieten, sind etwa Wrigley mit seinem Airwave Active oder Pengium mit dem Energy Gum. So enthält ein Koffeinkaugummi von Wrigley 3 mg Koffein pro Stück. Ein Kaugummi von Pengium weist hingegen einen Koffeingehalt von 7 mg der Droge auf. Durchschnittlich kann man behaupten, dass ein Kaugummi etwas weniger Koffein enthält, als mit einem Energydrink zu sich genommen wird.